Mitglied werden

Wir würden uns freuen wenn Sie Mitglied werden möchten.

Vorschau

16.12. unsere traditionelle Weihnachtsfeier mit Musik und Dresdner Stollen - im Marriott Hotel, Den Haag

15.1.2019 Stammtisch in Rotterdam


Bitte hier weiterlesen.


Ihre Anregungen und Vorschläge zu Besuchen, Rednern, Veranstaltungen, usw. nimmt der Vorstand gerne entgegen: DeKlubNL@gmail.com


 

Unsere Website

Wir freuen uns, Sie auf www.deutscherklub.nl begrüssen zu dürfen. Diese Website wurde eingeweiht am 31. Januar 2005 von Seiner Exzellenz Herrn Dr. Edmund Duckwitz, damals Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in den Niederlanden. Wir hoffen, Ihnen den Deutschen Klub in den Niederlanden ein wenig näher zu bringen.

Anmeldungen

Ausserhalb der Schulferien treffen wir uns wieder am dritten Freitag des Monats zum Stammtisch des Deutschen Klubs in Den Haag.


Anmeldung zu Veranstaltungen des Deutschen Klubs bitte über Frau Christa Garten: c.garten@live.de oder T. +31 (0)6 400 959 70


In allen anderen Fällen wenden Sie sich bitte an die Adressen der genannten Veranstalter.


Ihre Anregungen und Vorschläge zu Besuchen, Rednern, Veranstaltungen, usw. nimmt der Vorstand gerne entgegen: DeKlubNL@gmail.com


Klubziele

Die Ziele des Klubs sind das Zustandebringen und die Förderung von Kontakten zwischen Deutschen und Niederländern sowie deutschstämmigen/deutschsprachigen Mitbürgern in den Niederlanden.
Der Klub bemüht sich diese Zielsetzung u.a. durch Veranstaltungen gesellschaftlicher und kultureller Art zu erreichen.

Ihre Anregungen und Vorschläge zu Besuchen, Rednern, Veranstaltungen, usw. nimmt der Vorstand gerne entgegen: DeKlubNL@gmail.com
Aktivitäten

Das Klubjahr läuft vom Januar bis Dezember des jeweiligen Kalenderjahres. Wegen der Sommerpause gibt es im Juli und August meist keine Veranstaltungen. Das Jahresprogramm des Klubs umfasst:

Monatlicher Klubabend, meistens in Den Haag. Ab 18.30 Uhr Umtrunk, 19.00 Uhr Abendessen und Vortrag eines Gastredners zu einem aktuellen oder kulturellen Thema oder ggf. geselliges Beisammensein;

  • Neujahrsempfang (Januar)
  • Jahresmitgliederversammlung (April)
  • Oktoberfest (Oktober)
  • Weihnachtsfeier (Dezember).

Und weiter zum Beispiel:

  • Architekturführungen, Museumbesuche mit Führung bei besonderen Ausstellungen, Ausflüge und Veranstaltungen zu besonderen Anlässen.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen zu weiteren Aktivitäten des Klubs und auf Hinweise zu Veranstaltungen die für unsere Mitglieder von Interesse sein könnten!

Wer sind undere Klubmitglieder

Der Klub hat ordentliche Mitglieder, Familienmitglieder, Ehrenmitglieder und Förderer. Rund 40% der Mitglieder haben eine andere Nationalität als die deutsche, wobei die Niederländer überwiegen. Die meisten unserer Mitglieder sind entweder Deutsche die fortwährend oder vorübergehend in den Niederlanden leben und arbeiten, oder deutschstämmige Niederländer. Auch haben wir Mitglieder mit verschiedenen Nationalitäten die wegen ihrer privaten oder geschäftlichen Kontakte nach Deutschland die deutsche Sprache pflegen wollen. 

Mitgliedsbeiträge

Bei unseren Veranstaltungen haben Klubmitglieder freien Zutritt, man zahlt nur für den eigenen Verzehr von Getränken und Mahlzeiten.
Besucher die kein zahlendes Mitglied des Klubs sind zahlen bei einigen Veranstaltungen (wie z.B. das Oktoberfest) ein Eintrittsgeld.

Um unsere Unabhängigkeit zu bewahren, finanzieren wir uns im wesentlichen aus den Beiträgen der Mitglieder. 

Der Jahresbeitrag beträgt:

  • für Familien € 69,00;
  • für Einzelpersonen € 46,00
  • für Studenten 50% Ermässigung.

Unsere Bankverbindung: Kontonummer: NL88 INGB 0000 1856 46 Deutscher Klub in den Niederlanden

Die Beiträge werden im Januar eines jeden Kalenderjahres erhoben oder bei Beitritt; neue Mitglieder nach dem 1.7. eines Vereinsjahres zahlen die Hälfte des entspechenden Jahresbeitrags. 
Bei längerem Auslandsaufenthalt (ab 6 Monaten) kann die Mitgliedschaft unterbrochen werden. Der Beitrag entfällt dann für die entsprechende Zeit.

Jahresversammlung

Die Jahresmitgliederversammlung am 28. Juni 2018 beschloss dass der Klub wieder den bereits bis 2001 geltenden Namen 'Deutscher Internationaler Klub in den Niederlanden'  führen wird. Auch wird die Mitgliedschaft für Firmen geöffnet, neben natürlichen Personen. 

Mit der Namensänderung will der Klub zum Ausdruck bringen, nicht nur für deutsche Staatsangehörige da zu sein, sondern für Alle an deutscher Sprache und Kultur Interessierten. Dies entspricht auch dem Tatbestand, dass wir bereits viele Niederländer und andere Nationalitäten zu unseren Mitgliedern zählen und als Besucher zu unseren Veranstaltungen wilkommen heissen konnten.